Köstliches im Preußen Museum
Neueröffnetes „Culinaria“ bietet auch Catering und mehr

Minden - Gaumenfreuden im und aus dem Preußen-Museum: Das neueröffnete Restaurant und Café „Culinaria“ bietet auch umfangreiche Dienstleistungen im Bereich „Catering".

Hinter der neuen kulinarischen Adresse in Minden steckt kein Unbekannter, sondern ein renommiertes Unternehmen: Medicare. Der Name steht für zahlreiche Einrichtungen der Seniorenbetreuung. „Für unsere Bewohner ist das Mittagessen ein wichtiger Punkt im Tagesablauf. Daher haben wir schon immer großen Wert auf Qualität und Vielfalt gelegt“, so Geschäftsführer Michael Müller bei der Eröffnung des „Culinaria“. Dieser Anspruch soll nun auch im Preußen Museum Einzug halten.

Neben täglichem Mittagstisch und Café-Betrieb werden Veranstaltungen organisiert und begleitet: „Außer Haus“ oder in eigenen Räumen. Im Restaurant mit bis zu 60 Sitzplätzen und auch im Ständersaal mit gut 250 Plätzen sind Feierlichkeiten jeder Art möglich. Im voll ausgestatteten Konferenzraum können Meetings und Fortbildungen abgehalten werden


Eröffnung des neuen Café und Restaurant „Culinaria im Preußen-Museum“: die Festgäste wurden im Ständersaal begrüßt. 
Dieser imposante Raum kann für Festiviäten aller Art gebucht werden, das Catering übernimmt dann natürlich „Culinaria“ gerne.


Peter Kienzle, Erster Beigeordneter der Stadt Minden und Michael Müller, Geschäftsführer der Medicare Catering- und Dienstleistung GmbH, eröffnen das „Culinaria“.


Es ist angerichtet im Preußen Museum: die Gäste freuten sich über das Buffet im neuen „Culinaria“