Chiropraktik

  - Therapeutische Griffe bei Funktionsstörungen des Bewegungsapparates -

Die Chiropraktik (griechisch: tätig, wirksam) gehört zu den manuellen Therapien, d. h. sie ist eine auf speziellen Handgrifftechniken beruhende Heilmethode. Chiropraktik wird bei Funktionsstörungen und Schmerzen des Bewegungsapparates angewandt.

Wirbelverschiebungen, Fehlstellungen, Probleme mit den Schultern, Hüften, Knien oder andere Gelenkblockaden  können zu Bewegungseinschränkungen führen und Schmerzen verursachen.

Mit therapeutischen Griffen der Chiropraktik möchte ich die Beweglichkeit wiederherstellen und die Ursache des Schmerzes beseitigen.  

KRAFT  ZUR  HEILUNG - durch chiropraktische Griffe! 

Die Chiropraktik ist schulmedizinisch anerkannt. Ein wissenschaftlicher Nachweis für die Wirksamkeit der Chiropraktik ist nicht erbracht worden. Chiropraktik ist nur entsprechend ausgebildeten Ärzten und Heilpraktikern erlaubt.

zurück zur Startseite

zum Impressum&Datenschutz