Mykotherapie 
  - Pilzheilkunde -

Pilze werden in Asien schon seit Jahrtausenden zur Förderung der Gesundheit eingesetzt. Auch in Europa gewinnen Pilze in der Therapie immer mehr Bedeutung. Sie enthalten eine Vielzahl an ernährungsphysiologisch und arzneilich wichtigen Substanzen. 

Als einer der bekanntesten Pilze der Traditionellen Chinesischen Medizin gilt Reishi. In unseren Breitengraden kennen wir gerade noch Shiitake oder Maitake, aber wer hat schon mal etwas von Hericium erinacus oder Polyporus umbellatus gehört, um nur zwei zu nennen? Die Pilze können frisch, getrocknet oder konzentriert als Nahrungsergänzung in Form von Pulver, Tabletten oder Extrakt eingenommen werden. Die hierfür verwendeten Pilze sollten natürlich von einem Labor auf Schwermetalle und Pestizide sowie mikrobiologisch kontrolliert worden sein.

Wenn Sie wissen möchten, welcher Pilz für Ihre Gesundheit am besten wäre, berate ich Sie gern.

KRAFT  ZUR  HEILUNG - durch Wirkstoffe aus der Natur!

 

 

zurück zur Startseite

zum Impressum&Datenschutz