Darmsanierung
  - Mikrobiologische Therapie - Symbioselenkung -

Der Darm ist für unsere Gesundheit und für ein gutes Immunsystem (körpereigene Abwehr) von großer Bedeutung. In seiner Schleimhaut leben weitaus mehr Bakterien und Mikroben als wir Zellen im Körper haben.  Diese "Darmflora" lebt normaler Weise mit dem menschlichen Körper in "Symbiose", d. h. zu gegenseitigem Nutzen.

Fehl- oder Überernährung, eine Reihe von Verdauungskrankheiten und bestimmte Medikamente können das Gleichgewicht zwischen nützlichen und schädlichen Keimen soweit stören, dass sich eine "Dysbiose" (Fehlbesiedlung des Darms) entwickelt.

Um die Symbiose, die natürliche Darmflora wiederherzustellen verordne ich probiotische Arzneimittel. Art der Probiotika, Dosierung und Anwendungsdauer richten sich nach dem Befund.

An eine Darmsanierung ist unter Umständen auch zu denken bei Infektanfälligkeit, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Hauterkrankungen, nach Antibiotika- oder Cortisioneinnahme, Chemo- oder Strahlentherapie.

 

KRAFT  ZUR  HEILUNG - durch einen gesunden Darm!

Die Schulmedizin erkennt die Darmsanierung als naturheilkundliches Verfahren nur zum Teil an. Weitere Studien zum Beweis der Wirkung und Wirksamkeit seien noch notwendig.

zurück zur Startseite

zum Impressum&Datenschutz